Die Greifswald Entsorgung GmbH bereitet auf ihrer Betriebsstätte „Zwischenlager- und Aufbereitungsfläche für Bauschutt“ mineralische Abfälle auf und führt sie als Bauzuschlagstoffe für den Straßen- und Wegebau der stofflichen Wiederverwertung zu. Diese Bauzuschlagstoffe werden einer regelmäßigen Qualitätskontrolle unterzogen.

Bürger, Betriebe und Institutionen haben die Möglichkeit, mineralische Abfälle (Beton- und Ziegelbruch) und Holz über den Containerdienst der GEG entsorgen zu lassen oder derartige Abfälle nach vorheriger Verwiegung selbst auf dieser Betriebsstätte anzuliefern